Bilder zeigen im mobilen Format

Es ist ein digitales Zeitalter, fast jeder hat Facebook oder Instagram.

Was ist jedoch wenn man superschöne Bilder macht oder gemacht hat und möchte diese vernünftig zeigen und dies ohne Facebook oder Instagram.

Das Smartphone und das Tablet hat seinen Siegeszug im Gegensatz zum PC oder Notebook schon lange in Gang gesetzt. Die Geräte sind einfach zu bedienen relativ klein, starten schnell und der Akku hält (relativ) lange.
Auf diesen Geräten wird es jedoch immer schwieriger sein Portfolio zu zeigen. Hat man eine Webseite muss diese an sämtliche Browser angepasst werden. Die Größe der Bilder und Darstellungen sind ein Problem. Aus diesem Grund haben Plattformen wie Instagram ein leichtes Spiel sich zu zeigen. Nun hat man ein Portfolio, möchte dies aber über die Sozialen Medien nicht zeigen und daraus sogar eine App erstellen. Das wunderschöne Portfolio soll schnell per link erreichbar und übersichtlich mit Informationen sein.

Dieses Ziel hat sich ScrAppBook gesetzt. Ein Plattform für Fotografen auf der man seine Bilder zeigen, teilen, kommentieren und als App fungieren kann. Einfach und optimiert für mobile Geräte.
Account anlegen und ohne zusätzliche kosten eine Galerie erstellen. Ein link wird generiert und fertig.
Gegebenenfalls können natürlich facebook und Co. eingetragen werden. Ein eigenes Logo sowie die Farben können angepasst werden. Download der Bilder oder nicht entscheidest Du für jede Galerie selbst. Mehrere Galerien und Einbindung in Webseiten sowie Adobe Lightroom kosten extra.

Auch ich nutze das Produkt, schaut selbst unter portfolio.nameka.de präsentiere ich mein Portfolio was auch gleich als App auf den zum Beispiel apple Screen festgelegt werden kann. Einfach anklicken und man ist immer auf dem neuesten Stand.

Probiert es aus unter http://scrappbook.de/

Einfach Genial oder Genial einfach

Viel Spaß

Juni 28, 2017

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.